Herzenswege 2015- Kunsttherapie und Rhythmische Einreibung

Der Tag beginnt vor dem Frühstück :-( mit Yoga :-) .
Andrea Tornau führt alle Interessierten in die Kunst der Entspannung, Atmung, Muskelanspannung und -dehnung und auch in die mentale Ruhe ein. Fast jede Teilnehmerin hat sich im Yoga und mit Andrea wohl gefühlt.
Das freut mich ganz besonders, da Yoga für mich während meiner Genesungsphase eine wichtige Rolle gespielt hat.
Immer mehr konnte ich mich auf diese ganz besondere stärkende Körperarbeit einlassen. Genauso wichtig ist für mich aber auch die mentale Komponente und auch wenn ich es erst nicht glauben konnte: Es geht wunderbar zusammen- Kräftigung und mentale Ruhefindung.
Danke Dir, liebe Karin, dass Du mich ermuntert hast, Deine besondere Yoga-Schule auszuprobieren und durchzuhalten!!!
www.km-yoga.de
Ich wünsche mir, dass die eine oder andere diesen Weg auch für sich entdecken möge!

Der Vormittag ist dann unserem inneren Licht gewidmet:
Die anthroprosophische Kunst-Therapeutin Kathrin Werner aus Groß Vollstedt schenkt den Frauen ihre Zeit und ihr Wissen.
Es entstehen so tolle Bilder, ich bin schwer beeindruckt.
Auf diesem Weg bekomme auch ich wieder Lust meine ureigene Kreativität zu entdecken und habe schon feste Termine für mich bei Kathrin ausgemacht, auf die ich mich schon sehr freue.
www.lebens-kunst-therapie.de
Unterstützt wird Kathrin von der Psychologin Uta Kraft (welch passender Name), die liebenswürdigerweise auch ihre “Kraft”, Zeit und ihr Wissen verschenkt.
www.innere-gartenarbeit.de

Am Nachmittag ist dann eines meiner Wochen-Highlights an der Reihe!!!
Die Heilpraktikerin Martina Karschner aus Neumünster verschenkt rhythmische Einreibungen nach Ita Wegmann.
Im letzten Jahr durfte ich Martinas Gabe das erste Mal erfahren und seitdem schwöre ich auf diese Art Berührung.
Berührung im Außen führt zur inneren, ganz tiefen, Berührung.
Liebste Martina, danke Dir, dass Du sogar an Deinem Geburtstag den Weg zu uns gefunden hast!!!
www.martina-karschner.de

Dankenswerterweise werden wir auch in diesem Jahr wieder so lecker bekocht!!
Ruth Tietje und Ingrid Henning stehen mehrere Male am Herd und lassen uns ihre wirklich bemerkenswerten Kochkünste angedeihen.
So ist es wieder einmal ein so perfektes Zahnrad, wo alles ineinander greift. So viele helfende Hände, Künste und Wissen.
Alle sind so super-flexibel, gehen ganz entspannt mit meinen Termin-Katastrophen um und sind einfach nur wohlwollend.
Wohlwollend allem gegenüber, ich bin einmal mehr beschenkt!!

Alles ist gut!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>